Allergien Behandlung von Heuschnupfen in der Salzgrotte in Niederösterreich

Viele Allergiker leiden schon ab dem Frühling unter schlimmen Symptomen, bekommen kaum Luft durch die Nase und müssen ständig niesen.

Heuschnupfen ist kein leichter Begleiter und kann bis in den Spätsommer die Zeit draußen in der Natur zu einer Qual machen. Regelmäßige Besuche in unserer Salzgrotte in Niederösterreich können helfen, die Beschwerden der Atemwege bei Heuschnupfen zu lindern.

Für gewöhnlich findet man Salzgrotten in Kureinrichtungen, die nur für Patienten zugänglich sind. Bei uns ist das anders. Wir sind die erste öffentliche Salzgrotte in Niederösterreich und Menschen mit oder ohne Heuschnupfen können rezeptfrei hier 45 Minuten in gesunder Luft entspannen.

Wie hilft die Salzgrotte in Niederösterreich bei Heuschnupfen?

Unser Raum ist komplett mit wertvollen Mineralsalzen aus dem Himalaja und dem Toten Meer ausgekleidet. Wir überwachen den Salzgehalt in der Luft stets genau und halten ihn konstant, sodass ein Mikroklima gleich einer natürlichen Salzhöhle entsteht. Die besondere Wirkung der Salze ist zunächst eine reinigende für die Schleimhäute, atmen fällt leichter und Beschwerden gehen zurück. Je regelmäßiger Sie die Anwendung wiederholen, umso lang anhaltender ist das Ergebnis. Klinische Studien haben nachgewiesen, dass die Halotherapie auf 71 bis 85 Prozent der Heuschnupfen-Patienten positiv wirkt. Die Entzündungen und Reizungen der Nase, der Nebenhöhlen und des Rachens gehen zurück.

Lassen Sie sich von uns vor Ort oder am Telefon über Termine und Wirkungsweise der Salzgrotte bei Heuschnupfen informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Fühlen Sie sich immer Schön & Gesund

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Sitzung
in der Salzgrotte keine ärztliche Untersuchung ersetzt.



oder nutzen Sie unseren Newsletter und bleiben informiert.