Wirkung Gesundheitliche Förderung in der Salzgrotte

ERKÄLTUNGEN - ASTHMA - COPD - NEURODERMITIS
Versuchen Sie es mit der seit über 170 Jahren erfolgreichen Halotherapie (Halos kommt vom griechischen und bedeutet Salz)

Unsere Salzgrotte wurde mit einem medizinischen Gerät, das die Luft mit feinem Salzstaub anreichert, ausgestattet (siehe beigefügte Vorher/Nachher Fotos). In der Grotte wird der Salzgehalt in der Luft ständig überwacht, dort ist man zu 99,9% sicher vor Viren und Bakterien, dh es ist ein keim- und allergenfreier Raum. Die WIRKUNG unserer Salzgrotte wurde bereits von MEHREREN ÄRZTEN BESTÄTIGT.

Sitzungsdauer: 45 Min. Beginn: immer zur vollen Stunde
Die Grotte wird in Straßenkleidung, jedoch ohne Schuhe betreten. Zweimal pro Monat findet in der Salzgrotte eine Atemtherapie statt (Termine auf der HP) jeden 2. Mittwoch im Monat um 18 Uhr: Klangreisen mit Susanne – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Vielen Dank für den Beitrag und wir freuen uns sehr mit Ihnen über diese Verbesserung!!!:

"Hallo. Mein Name ist Herbert K., ich bin 57 Jahre alt und leide seit drei Jahren an COPD.
Ich bin in der 2. Stufe C.
Laut meinem Lungenfacharzt ist das ein mittleres Stadium.
Da die Krankheit leider nicht heilbar ist, bin ich bei Recherchen im Internet auf die Salzgrotte gestoßen, die zwar auch nicht heilen kann aber das Atmen und die Symptome wie ständiger Reizhusten lindert.

Nun besuche ich seit mehr als einem Monat die Salzgrotte zweimal in der Woche und siehe da meine Werte haben sich laut dem letzten Test
beim Lungenfacharzt um 11% verbessert und auch die Symptome wie Reizhusten sind nahezu verschwunden. Auch konnte ich mich von einem Medikament trennen, das ich zurzeit nicht mehr verwende.

Also hat mir die Salzgrotte Gänserndorf sehr geholfen und ich werde diese auch weiterhin besuchen."

Der nachfolgende Text ist meine Meinung bzw. auch die Meinung vieler anderer Personen, mit denen ich schon über dieses Thema gesprochen habe...

Die vielen chemischen Mittel der Pharmaindustrie (Cortison, Antibiotika, etc.) helfen vielleicht anfangs sehr gut und vor allem schnell, aber wirken sie auch langfristig?

Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass sobald man das Produkt absetzt, die Beschwerden schlimmer sind als vorher, da - wie ich glaube - das Immunsystem dann im Keller ist.. Man befindet sich in einemTeufelskreis...

Was ich damit sagen will ist - die natürlichen Heilmethoden brauchen zwar eine Weile bis sie wirken, aber dafür hat man die Chance langfristig die Beschwerden zu lindern oder sogar zu heilen. Immerhin ist man nicht von einem Tag auf den anderen so krank geworden. Außerdem kann sich der Körper ohne Chemie viel besser regenerieren und das Immunsystem wird aufgebaut.

Ich verlgeiche das gerne mit dem Abnehmen - eine Diät wirkt zwar schnell und man hat bald Erfolge, aber sobald man wieder normal isst, nimmt man doppelt so viel wieder zu (Jojo-Effekt). Auch richtig Abnehmen kann lange dauern...

!!! Bitte versteht mich nicht falsch - ich möchte niemandem raten ihre Medikamente abzusetzen, geschweige denn die Ratschläge von einem Arzt nicht anzunehmen!!! Ich möchte lediglich darauf aufmerksam machen, dass es auch andere Möglichkeiten/Alternativen gibt !!!

Wie schon der mittelalterliche Arzt und Philosoph Paracelsus sagte: "Gott hat für jede Krankheit eine Pflanze wachsen lassen. Sehet Euch um in der Natur und schöpft aus der Apotheke Gottes"

Fühlen Sie sich immer Schön & Gesund

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Sitzung
in der Salzgrotte keine ärztliche Untersuchung ersetzt.



oder nutzen Sie unseren Newsletter und bleiben informiert.